Pulvermesssystem PD 600
Pulvermesssystem PD 600
BeschreibungAnwendungSpezifikationMessbeispieleVideo

Pulvertechnologie hat eine lange Geschichte in verschiedenen Bereichen, wie der Chemie-Industrie, der Lebensmittel-, der Pharma-, und der Metallindustrie. Die Messung physikalischer Eigenschaften von Pulver ist sehr schwierig und jeder Industriezweig bedient sich verschiedener Beurteilungsverfahren.

Das Pulvermesssystem PD-600 ist die Weiterentwicklung des Pulvermesssystems PD-51 und kommt Anfang 2022 auf den Markt. Es wurde entwickelt, um die physikalischen Eigenschaften von Pulver über den spezifischen Widerstand zu bestimmen.

Dieses System realisiert ein einfaches Messverfahren zur Bestimmung des spezifischen Widerstandes unter kontrolliertem Druck bis zu 20kN.

Das Pulver-Messsystem besteht aus einer Druckkammer und einer automatischen Hydraulikeinheit. Das zu messende Pulver wird dabei in spezielle Messköpfe gepresst. Die Bestimmung des spezifischen Widerstands erfolgt mit den Geräten HIRESTA UX bzw. LORESTA GX  nach den bekannten Verfahren.

  • Messgerät Hiresta: hochohmiger Messbereich 103-1014Ω, Ringelektroden Messmethode mit bis zu 1000 V
  • Messgerät Loresta: niederohmiger Messbereich 10-4-107Ω, 4-Punkt Messmethode

Dadurch entsteht die Möglichkeit, pulvrige Messobjekte umfassend zu analysieren.


 

Die Funktionen sind wie folgt:

  1. Die Form von leitfähigem Pulver und die Unterschiede in der Korngröße und Verteilung kann durch den spezifischen Widerstand und die Druckabhängigkeit des Kompressionsvolumens kontrolliert werden.
  2. Die pulvrige Probe wird mit Unterstützung einer integrierten Vakuumpumpe in die Zylinderform gepresst.
  3. Der Druck, der auf das Messobjekt durch die automatische Hydraulikpumpe angewandt wird, wird vorab eingegeben.
  4. Der One-Touch Messkopf ermöglicht die schnelle Messung mehrerer Objekte. Die Weiterentwicklung des PD-600 erlaubt nun auch Messungen im niedrigen Druckbereich ab 0.01kN.

Das Powdersystem PD-600 muss in Kombination mit den Messgeräten Loresta-GX oder Hiresta-UX betrieben werden.

 

 

Forschung & Entwicklung, Batterieforschung, Produktionstechnik, Qualitätskontrolle, u.a. in der Batterie-, Automobil- und Pharmabranche

 

Pulvrige Substanzen von Kohlenstoffprodukten:

  • Materialien für Elektroden wiederaufladbarer Batterien, Materialien für Kondensatoren
  • Widerstände und Isolatoren in der Elektronik
  • diverse Koksarten, Graphit, Ruß, Kohlenstoff-Faser, Kohlenstoff-Nano-Faser, etc.
  • Pulvermessung von u.a.: Graphit, Carbon, Kohlenstoff
  • Lithium Metalloxide

 

Metallische Pulver:

  • Materialien für Batterieelektroden, dünne Filmmaterialien z.B. Kupferpulver oder ITO-Pulver
  • Metall-Pulverwerkstoffe: Aluminiumoxid, Bronze, Kupfer, Zink
  • Leitpasten und elektrisch leitende Farben

 

Andere:

  • Thermoplastische Pulver
  • Staub, Stäube, Standardstäube, Substrate
  • Pigmente: Effektpigmente, Metallpigmenten, Farbpigmente
  • Druckertoner, magnetische Substanzen wie Ferrit
  • Beschichtungen für Folien, Polyesterfolien, PET Folien, Etikettenfolien
  • Lebensmittel, pharmazeutische Substanzen

 

Messmethode Konstantstrom / -spannung Methode
Messgeräte Niederohmiger Bereich - Loresta-GX ( 10-4-107 Ω)

Hochohmiger Bereich - Hiresta-UX ( 103-1014 Ω)
Spannungsversorgung AC 90 - 240V / 50 - 60Hz
Druckbereich 0.01kN - 20kN (ca. 60MPa)
Hydraulikeinheit automatisch
Messkopfeinheit 20mm (Ø) x 40mm (L)
Messkopftypen 4-Pin Elektrode (Elektrodenabstand: 3mm)
Ringelektroden (Ø 20mm)
Haupteinheit 450mm x 340mm x 580mm (B x T x H) / 42kg
Hydraulikeinheit 570mm x 370mm x 320mm (B x T x H) / 29kg
Erforderliches Zubehör Window-PC mit Excel
BildMessprobeGerät
Leitfähigkeit vin RußRußLoresta-GX
Leitfähiger GraphitGrahpitLoresta-GX
Titanium Oxide TitanoxidLoresta-GX
Thermoplast Compound Thermoplast CompoundLoresta-GX
Staub DustStaubHiresta-UX

Das Video zeigt die Pulvermessung mit dem Messgerät PD-51. Ab 2022 gibt es das Nachfolgemodell PD-600 mit automatischer Hydraulikpumpe. Ein passendes Anwendungsvideo folgt.